Sprache: Englisch Deutsch

Mercedes-Benz mit Rekord-Ergebnis

Stuttgart, 07.11.2014 - Mercedes-Benz hat im Oktober 140.941 Fahrzeuge an Kunden übergeben (+11,5%), so viele wie in keinem Oktober zuvor. Auch seit Jahresbeginn erzielte die Stuttgarter Marke mit 1.336.097 abgesetzten Pkw (+12,4%) einen neuen Verkaufsbestwert.

„Mit einem Rekordabsatz im Oktober sind wir stark in das vierte Quartal gestartet“, sagt Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars zuständig für Vertrieb. „Bereits im ersten Monat nach ihrer Markteinführung waren das C-Klasse T-Modell und das S-Klasse Coupé bei unseren Kunden äußerst beliebt.“

In Europa setzte das Stuttgarter Unternehmen im Oktober 60.632 Mercedes-Benz Fahrzeuge (+9,8%) ab. Wachstumsmärkte waren dabei insbesondere Spanien (+56,3%), die Schweiz (+19,5%) und Belgien (+12,4%). Im deutschen Markt stieg der Absatz im vergangenen Monat um 4,5% auf 23.784 Einheiten. Mercedes-Benz ist damit weiterhin die zulassungsstärkste Premiummarke im Heimatmarkt.

Besonders starke Wachstumsraten erzielte Mercedes-Benz im vergangenen Monat in der Region Asien/Pazifik: In China nahmen 23.150 Kunden ihr Fahrzeug in Empfang, 33,4% mehr als im Vorjahresmonat – ein weiterer Absatzrekord. Auch in Japan, wo Mercedes-Benz die Marktführerschaft unter den Importeuren weiter inne hat, verbuchte die Marke einen Rekordabsatz (+10,6%). In Australien steigerte das Unternehmen seine Verkäufe im Oktober sogar um 37,8% und erzielte damit ein neues Absatzhoch.

Auch in der NAFTA-Region verbuchte das Unternehmen seit Jahresbeginn einen Zuwachs von 6,6% auf 296.867 abgesetzte Fahrzeuge. In den USA war der Oktober mit 28.593 Einheiten der bisher verkaufsstärkste Monat in 2014. In den ersten zehn Monaten übergab das Unternehmen 261.804 Fahrzeuge an Kunden (+6,8%). Durch einen außergewöhlich hohen Absatz im Vorjahresmonat liegen die Auslieferungen im Oktober unter dem Vorjahresniveau (-4,9%).

Bei den Baureihen der Marke Mercedes-Benz entwickelten sich die neuen Kompakten sehr gut: Von Januar bis Oktober wählten insgesamt 375.435 Kunden ein Modell der A-, B-, CLA- oder GLA-Klasse (+23,7%).

Mit einem Zuwachs von rund 40% im Vergleich zum Vorjahresmonat stießen auch die C-Klasse Limousine und das T-Modell im Oktober auf große Resonanz bei den Kunden.

Auch die Modelle im E-Klasse Segment sind stark nachgefragt: Mit 285.481 ausgelieferten Fahrzeugen seit Jahresbeginn erzielte die Marke hier einen neuen Verkaufsrekord (+9,2%). Im Oktober war vor allem die Langversion der E-Klasse beliebt (+69,6%), die nur in China verkauft wird.

Im Luxussegment baut Mercedes-Benz mit der S-Klasse seine Führungsposition weiter aus. Allein im Oktober gingen 8.397 Limousinen in Kundenhand über (+60,2%). Ein Jahr nach der Einführung in allen Kernmärkten hat das Unternehmen weltweit bereits über 100.000 Einheiten der neuen S-Klasse ausgeliefert. Noch nie zuvor nahmen Kunden im ersten Jahr der vollen Verfügbarkeit so viele Fahrzeuge der Luxuslimousine in Empfang. Als drittes Modell im Luxussegment begeistert das S-Klasse Coupé die Kunden: Seit Jahresbeginn wurden im Vergleich zum Vorjahr mehr als doppelt so viele Fahrzeuge des Modells ausgeliefert.

Steigende Verkaufszahlen verzeichnen erneut die SUVs: Seit Jahresanfang wurden 278.811 Fahrzeuge verkauft, so viele wie nie zuvor (+5,6%). Besonders viele Kunden entschieden sich im Oktober für die M-Klasse (+13,4%).

Für einen smart fortwo entschieden sich seit Januar 72.041 Kunden weltweit (i.V. 82.449 E.). Nach Deutschland ist China inzwischen der zweitgrößte Absatzmarkt für den kompakten Stadtwagen, gefolgt von Italien. Ab 22. November werden der neue smart fortwo und forfour bei den Händlern erhältlich sein.

 

Quelle: Daimler Media


10.11.2014, Benjamin, 0 comments

Kommentar hinzufügen - Add comment

Name:
Email: (optional)
Text:
Smiley: smile biggrin wink wassat tongue laughing sad angry crying 
Bitte folgenden Sicherheitscode eingeben:
Code: Security Image


/ Forget me