Sprache: Englisch Deutsch

Modellpflege: Die neue B-Klasse

Stuttgart, 20.10.2014 - Konzeptionell wie technologisch hat die zweite Generation der B-Klasse das neue Kompaktklasse-Zeitalter bei Mercedes-Benz eingeläutet. Seit seiner Markteinführung Ende 2011 wurde der Sports Tourer weltweit über 380.000 Mal verkauft.

B-Class Facelift W246 B-Klasse Modellpflege mit Electric Drive B-Klasse Modellpflege B-Klasse Interieur

Jetzt hat Mercedes-Benz den Bestseller einer umfangreichen Modellpflege unterzogen und außen wie innen aufgewertet, hinzu kommen attraktive, neu definierte Ausstattungslinien. Vier sparsame Diesel mit einer Verbrauchsspanne von 3,6 bis 5,0 l/100 km, vier effiziente Benziner mit einem Verbrauch von 5,4 bis 6,6 l/100 km, alternative Antriebe (B 200 Natural Gas Drive und B-Klasse Electric Drive) sowie auf Wunsch Allradantrieb 4MATIC sorgen für eine einzigartige Auswahl im Segment. Darüber hinaus bleibt der Sports Tourer mit einem cw-Wert unter 0,25 weiter Vorbild seiner Klasse. Die Preise starten bei 27.102,25 Euro für den B 180. Zu den Händlern rollen die überarbeiteten Modelle ab dem 29. November 2014.

„Als erstes Mitglied einer komplett neuen Kompaktklasse-Generation war die B-Klasse für uns der Wegbereiter zum großen Erfolg in diesem Fahrzeug­segment. Jetzt präsentiert sich der Vorreiter in neuer Bestform“, so Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars, zuständig für Vertrieb. „Die B-Klasse ist das perfekte (Familien-)Auto für alle, die großen Wert auf Praktikabilität, Komfort und Sicherheit legen, aber gleichzeitig auf Sportlichkeit und Fahrdynamik nicht verzichten wollen.“

Mehr Licht: LED High Performance-Scheinwerfer jetzt verfügbar

Am leichtesten ist eine modellgepflegte B-Klasse von vorne zu erkennen: Ein neuer Stoßfänger, eine breite Kühlerverkleidung mit zwei Lamellen sowie das jetzt in die Scheinwerfer integrierte Tagfahrlicht ergeben ein organischeres und dynamischeres Erscheinungsbild. Der Heckstoßfänger wurde gleichfalls modifiziert und besitzt nun eine konturbetonte Verkleidung und eine Chromzierleiste. Für eine noch markantere Optik bei Tag und Nacht sorgen LED High Performance-Scheinwerfer (Sonderausstattung). Sie bieten durch die breite Lichtverteilung und die tageslichtähnliche Lichtfarbe mehr Sicherheit bei Nacht. Die Heckleuchten in LED-Technik setzen optische Akzente und verbessern die Sichtbarkeit.

Ausstattung: Exklusiver und moderner Innenraum

Der hochwertige und funktionale Innenraum repräsentiert den Führungsanspruch der B-Klasse. Mit der Modellpflege werden Exklusivität, Modernität und Individualisierungsmöglichkeiten weiter gesteigert. Zu den hochwertigen Details, mit denen Mercedes-Benz die B-Klasse aufwertet, zählen zum Beispiel das große freistehende Display der Headunit, das jetzt mit einer Diagonalen von bis zu 20,3 cm (8'') eine Nummer größer ausfällt, sowie die edle Zifferblattgrafik des Kombiinstruments. Neu ist die Optik im Chronographen-Stil mit einem schwarzen Zifferblatt, vier rot beleuchteten Zeigern sowie geänderter Typographie. Insgesamt 12 Farben lassen sich bei der Ambiente-Beleuchtung auswählen und ermöglichen so ganz individuelle Interieurstimmungen.

Darüber hinaus hat Mercedes-Benz das Modellprogramm überarbeitet und an die Logik der anderen Kompaktmodelle angepasst. Neu sind die drei Ausstattungslinien Style, Urban und AMG Line, jeweils mit zahlreichen eigenständigen Details im Exterieur und Interieur. Darauf bauen das Night-, Exklusiv- und AMG Exklusiv-Paket auf und erlauben eine weitere Individualisierung.

Neue Sonderausstattungen sind die KEYLESS-GO Start-Funktion – dort wird das Fahrzeug über einen Druck auf den Startknopf gestartet – sowie KEYLESS‑GO. Dieses Zugangs- und Fahrberechtigungssystem ermöglicht das Öffnen, Starten und Verriegeln des Fahrzeugs allein durch Mitführen des elektronischen Schlüssels und umfasst auch die KEYLESS-GO Start-Funktion.

Sicherheit: autonome Teilbremsung bei erkannter Kollisionsgefahr

Mit einer Vielzahl neuer, zum Teil serienmäßiger Fahrassistenzsysteme hat die B-Klasse bei ihrem Start den Sicherheitsstandard in der Kompaktklasse neu definiert. Nun bieten erweiterte Funktionen und neue Assistenten noch mehr Unterstützung für den Fahrer. Der serienmäßige COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS erweitert die Funktionen von COLLISION PREVENTION ASSIST um eine autonome Teilbremsung zur Verringerung der Gefahr von Auffahrunfällen. Weiterentwickelt wurde ebenso der ebenfalls serienmäßige Aufmerksamkeits-Assistent ATTENTION ASSIST: Er visualisiert jetzt mit fünfstufiger Balkenanzeige den aktuellen Aufmerksamkeitszustand (Attention Level) des Fahrers und arbeitet in einem erweiterten Geschwindigkeitsbereich (60 – 200 km/h).

„Mercedes connect me“ vernetzt die B-Klasse mit ihrer Umwelt

Die neue Telematikgeneration bietet eine noch intuitivere Bedienung sowie eine besondere Erlebbarkeit der Funktionen durch animierte Menüs und visuelle Darstellungen auf dem noch größeren Display in der Headunit. „Mercedes connect me“ vernetzt die B-Klasse mit ihrer Umwelt. Das serienmäßige Kommunikationsmodul ermöglicht die Nutzung der Mercedes connect me Basisdienste. Zu den verfügbaren Diensten zählen zum Beispiel Unfall-, Wartungs- und Pannenmanagement. Das Mercedes-Benz Notrufsystem verbindet die Insassen bei einem Unfall automatisch mit der Mercedes-Benz Notrufzentrale und sendet die Position und den Zustand des Fahrzeugs an die Rettungsleitstelle. Sie kann dann direkt einen Rettungswagen schicken. Das System funktioniert automatisch, kann aber auch manuell ausgelöst werden. Die Sonderausstattung Remote Online erlaubt den Kunden, sich überall und jederzeit via der URL „connect.mercedes.me“ mit ihrem Fahrzeug zu verbinden und beispielsweise per Smartphone abzufragen, wie voll der Tank ist. Desweiteren verfügen COMAND Online Kunden auch über Echtzeitverkehrsdaten von Live Traffic Information.

Noch umfangreicher sind die „Mercedes connect me“-Dienste bei der B-Klasse Electric Drive: Über „connect.mercedes.me“ lassen sich etwa der aktuelle Ladezustand der Lithium‑Ionen Batterie oder die mögliche Reichweite des Fahrzeugs komfortabel aus der Ferne abfragen.

Breit gefächert: Benziner, Diesel, Allrad und alternative Antriebe

In Sachen Effizienz setzt die neue B-Klasse mit dem besten cw-Wert im Segment (B 180 CDI BlueEFFICIENY Edition: 0,25) nach wie vor Maßstäbe. Das Spektrum an effizienten Motoren ist breit – insgesamt stehen vier Diesel, vier Benziner sowie zwei Modelle mit alternativen Antrieben zur Wahl. Außerdem gibt es BlueEFFICIENCY Editionen von B 180 (voraussichtlich lieferbar ab 1. Quartal 2015) und B 180 CDI. Dank des neuen B 200 CDI 4MATIC beginnen Allrad-Vergnügen und -Sicherheit nun schon bei rund 130 g CO2/km statt wie bisher bei über 150 g CO2/km (B 220 4MATIC). Insgesamt sind nunmehr vier Modelle mit Allradantrieb für bessere Traktion, hohe Fahrstabilität und sicheres Handling verfügbar. B 200 Natural Gas Drive und B-Klasse Electric Drive sind die beiden Modelle mit alternativem Antrieb.

Alle Diesel-Modelle im Überblick:

Modell  B 160 CDI* B 180 CDI* B 180 CDI BE Edition B 200 CDI*/*** B 220 CDI**/***
Zylinder Zahl/Anordnung 4/R 4/R 4/R 4/R 4/R
Hubraum (cm3) 1461 1461 1461 2143 2143
Nennleistung (kW/PS bei 1/min) 66/90 bei 2.750-4.000 80/109 bei 4.000 80/109 bei 4.000 100/136 bei 3.200-4.000 [3.400–4.400] 130/177 bei 3.600-3.800
Nenndrehmoment (Nm bei 1/min) 240 bei 1.700-2.500 260 bei 1.750-2.500 260 bei 1.750-2.500 300 bei 1.400-3.000 350 bei 1.400-3.400
Verbrauch kombiniert ab (l/100 km) 4,1 D (4,0 D) 4,1 D (4,0 D) 3,6 D 4,3 D (4,0 D) [5,0 D] 4,1 D [5,0 D]
CO2-Emission kombiniert ab (g/km) 108 (104) 108 (104) 94 111 (104) [130] 107 [130]
Effizienzklasse A (A+) A (A+) A+ A (A+) [B] A+ [B]
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 14,0 (14,3) 11,6 (11,9) 11,6 9,9 (9,8) [9,8] 8,3 [8,3]
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 180 (180) 190 (190) 190 210 (210) [207] 224 [220]

*Werte für Modell mit 7G-DCT in runden Klammern, **Serienmäßig mit Doppelkupplungsgetriebe 7G-DCT , ***Werte für 4MATIC Version in eckigen Klammern, BE = BlueEFFICIENCY

Alle Benzin-Modelle im Überblick:

Modell B 180 B 180 BE Edition**** B 200** B 220 4MATIC* B 250*/***
Zylinder Zahl/Anordnung 4/R 4/R 4/R 4/R 4/R
Hubraum (cm3) 1.595 1.595 1.595 1.991 1.991
Nennleistung (kW/PS bei 1/min) 90/122 bei 5.000 90/122 bei 5.000 115/156 bei 5.300 135/184 bei 5.500 155/211 bei 5.500
Nenndrehmoment (Nm bei 1/min) 200 bei 1.250-4.000 200 bei 1.250-4.000 250 bei 1.250-4.000 300 bei 1.200-4.000 350 bei 1.200-4.000
Verbrauch kombiniert ab (l/100 km) 5,6 S (5,4 S) 5,2 S 5,6 S (5,4 S) 6,5 S 6,1 S [6,6 S]
CO2-Emission kombiniert ab (g/km) 129 (125) 122 130 (125) 151 141 [154]
Effizienzklasse B (B) B B (B) C C [C]
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 9,3 (9,2) 9,3 8,6 (8,4) 7,5 6,8 [6,7]
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 200 (200) 190 220 (220) 225 240 [235]

*Serienmäßig mit Doppelkupplungsgetriebe 7G-DCT **Werte für Modell mit 7G-DCT in Klammern ***Werte für 4MATIC Version in eckigen Klammern, .****Verfügbar ab März 2015, BE = BlueEFFICIENCY

Alternative Antriebe

B-Klasse Electric Drive und B-Klasse Natural Gas Drive verbinden in ihrem Exterieurdesign kultivierte Sportlichkeit und Ästhetik mit kraftvoll gespannten Linien. In etlichen feinen Details unterscheiden sie sich vom Design der Benzin- und Dieselmodelle – speziell bei der Gestaltung von Front- und Heckschürze sowie den Seitenschwellern. Beide nutzen das modulare Karosseriekonzept „ENERGY SPACE“: Im Unterboden sind die Lithium-Ionen Batterie (B‑Klasse Electric Drive) bzw. ein großer und zwei kleinere Erdgasbehälter sowie ein 12 Liter Benzintank (B 200 Natural Gas Drive) untergebracht. Durch dieses intelligente Packaging behält der Fünfsitzer den bekannt großzügigen Kofferraum.

Style und Urban heißen die beiden neuen Ausstattungslinien für die Modelle mit alternativem Antrieb. Bei der B-Klasse Electric Drive steht zusätzlich die Ausstattungslinie Electric Art zur Wahl.

B-Klasse Electric Drive: Lokal emissionsfrei, Aufladung in drei Stunden

Die B-Klasse Electric Drive ermöglicht mit ihrem drehmomentstarken Elektromotor temperamentvollen und souveränen Fahrspaß für rund 200 Kilometer Reichweite – und das lokal emissionsfrei. Die serienmäßige Vorklimatisierung des Innenraums und innovative Wunschausstattungen wie das radarunterstützte, rekuperative Bremssystem und die Reichweitenerweiterung RANGE PLUS erhöhen Fahrkomfort und Alltagsnutzen. Die B-Klasse Electric Drive kann ab dem 3. November bestellt werden, die Auslieferungen starten noch in diesem Jahr. Für den leisen und lokal emissionsfreien Antrieb sorgt ein 132 kW starker Elektromotor, der – für Elektroantriebe typisch – ab dem Leerlauf sein maximales Drehmoment von 340 Newtonmetern bereitstellt – das entspricht in etwa dem Drehmoment eines modernen Benzinsaugmotors mit drei Liter Hubraum. Ergebnis ist eine ausgesprochen kraftvolle Beschleunigung aus dem Stand.

Für den Normsprint von null auf 100 km/h benötigt die elektrisch angetriebene B-Klasse nur 7,9 Sekunden. Souveränes Fahrverhalten und begeisternder Fahrspaß auf hohem dynamischem Niveau sind damit in jeder Situation garantiert. Eine besonders effektive Energierückgewinnung und damit eine Vergrößerung der Reichweite ermöglicht das radarunterstützte, rekuperative Bremssystem (Sonderausstattung). Zugleich unterstützt es den Fahrer bei der Regelung von Abstand und Geschwindigkeit. Das System nutzt die Daten der Radarsensorik von COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, um die Rekuperation und damit die Verzögerung bedarfsgerecht entweder zu erhöhen oder auf null zu senken.

Die Energieversorgung des elektrischen Antriebs übernimmt eine leistungsstarke Lithium-Ionen Batterie (Kapazität 28 kWh). Diese ist platzsparend und sicher im Unterboden zwischen Vorder- und Hinterachse untergebracht, dem so genannten ENERGY SPACE. Das Ladegerät für die Batterie ist im Motorraum untergebracht. Das Laden ist so einfach wie Tanken. Nach Öffnen der Steckdosenklappe wird das Ladekabel zum Beispiel mit einer Haushaltsteckdose, einer öffentlichen Ladestation oder einer Wallbox verbunden. Letztere ermöglicht eine Vollladung der Batterie in nur ca. drei Stunden (400 V, 3-phasig, 16 A). Mit der Sonderausstattung RANGE PLUS lässt sich die Reichweite des Fahrzeugs um bis zu 30 km erhöhen.

B 200 Natural Gas Drive: Saubere Abgase, niedrige Kraftstoffkosten

Über 16 Prozent weniger CO2-Emissionen, deutlich sauberere Abgase als mit Benzin- oder Dieseltreibstoff sowie rund 50 Prozent niedrigere Kraftstoffkosten als der vergleichbare Benziner sprechen für den Mercedes-Benz B 200 Natural Gas Drive mit Erdgasantrieb. Die modellgepflegte Version kann seit dem 12. September bestellt werden und rollt ab dem 29. November zu den Händlern.

Im Erdgasbetrieb beträgt der Verbrauch des 115 kW (156 PS) starken B 200 Natural Gas Drive lediglich 4,2 kg/100 km – dies entspricht einer CO2‑Emission von 115 g pro Kilometer. Damit liegen die Emissionen um rund 16 Prozent unter den Werten des leistungsgleichen B 200 BlueEFFICIENCY mit Benzinantrieb. Das Modell gehört der Effizienzklasse A an und erfüllt die EURO-6-Abgasnorm. Aber nicht nur die Umwelt, auch der Geldbeutel wird geschont: Rechnet man den Verbrauch des B 200 Natural Gas Drive auf das Energie-Äquivalent von Benzin um, liegt der Preis pro Kilometer um rund 50 Prozent unter den Treibstoffkosten einer Fahrt mit dem Benziner.

Die Fahrleistungen sind dabei auf ähnlich dynamischem Niveau: Der B 200 Natural Gas Drive beschleunigt auf bis zu 200 km/h und bewältigt den Standardsprint von 0 auf 100 km/h in 9,1 Sekunden (mit Automatikgetriebe 7G-DCT; mit Sechsgang-Schaltgetriebe 9,2 s). Der B 200 Natural Gas Drive arbeitet nach dem Monovalent+-Prinzip. Das bedeutet, dass sein Motor grundsätzlich mit Gas betrieben wird. Für Notfälle ist ein kleiner, 12 Liter fassender Benzintank an Bord. Sollte der Gastank einmal leer sein, schaltet das Fahrzeug automatisch und unmerklich auf Benzinbetrieb um. Weil der Fahrer den Benzinbetrieb nicht selbst wählen kann, ist der B 200 Natural Gas Drive steuergünstig als Erdgasfahrzeug zertifiziert. Die Reichweite beträgt im Erdgasbetrieb rund 500 Kilometer.

Die technischen Daten im Überblick:

Modell B-Klasse Electric Drive B 200 Natural Gas Drive*
Zylinder Zahl/Anordnung - 4/R
Hubraum (cm3) - 1.991
Nennleistung (kW/PS bei 1/min) 132/180 115/156 bei 5.000
Nenndrehmoment (Nm bei 1/min) 340 270 bei 1.250-4.000
Verbrauch kombiniert ab 16,6 kWh/100 km 4,3 kg (4,2 kg)
CO2-Emission kombiniert ab (g/km) 0 117 (115)
Effizienzklasse A+ A (A)
Beschleunigung 0-100 km/h (s) 7,9 9,2 (9,1)
Höchstgeschwindigkeit (km/h) 160 200 (200)

*Werte für Modell mit 7G-DCT in Klammern

Quelle: Daimler Media


01.11.2014, Benjamin, 0 comments

Kommentar hinzufügen - Add comment

Name:
Email: (optional)
Text:
Smiley: smile biggrin wink wassat tongue laughing sad angry crying 
Bitte folgenden Sicherheitscode eingeben:
Code: Security Image


/ Forget me