Sprache: Englisch Deutsch

Mercedes-Benz Modelle (ab 2010)

Zurück zur Mercedes-Benz Modellübersicht
Mercedes-Benz Modelle ab 2000, ab 2010

S-Klasse (222)

Modelltyp (Bauzeitraum): Oberklasse-Limousine, 4-türig (ab 05/2013) als Kurzversion (W222), als Langversion (V222), als Maybach-Mercedes (X222 ab 12/2014), als Pullmann Limousine (ab 2015)
Vorgänger: Baureihe 221, Maybach Baureihe 240
Nachfolger: -
Modelle: S 300 BlueTec S 350 BlueTec, S 500, S 600, S 400 HYBRID, S 63 AMG, S 65 AMG
Modellpflege: 08/2017
Länge/Breite/Höhe: 5116/2130/1496 mm, Langversion: 5246/2130/1496 mm, Pullmann: 6499/2130/1598 mm
Radstand: 3035 mm, Langversion: 3165 mm, Pullmann: 4418
Leergewicht: 1925 - 1995 kg
Kofferraumvolumen: 510 - 530 Liter

Fotos in der Wallpaper-Galerie

Alle S-Klasse Modelle (Baureihe 222):

S-Klasse W222 S-Klasse W222 AMG Line Modellpflege S-Klasse W222

 

Details und Informationen

Die S-Klasse der Baureihe W222 wurde am 15.05.2013 in Hamburg präsentiert. Serienmäßig sind alle Modelle mit dem Automatikgetriebe 7G-TRONIC-PLUS ausgestattet. In zwei Karosserievarianten wird die S-Klasse angeboten, als normale Limousine mit einer Länge von 5,1 Metern und als Langversion mit fast 5,26 Metern.

Zur Verkaufsfreigabe gab es die neue S-Klasse als S 350 BlueTEC Limousine (222.032), wie auch als S 400 HYBRID (222.057) oder S 500 Limousine (222.082). Mit langem Radstand (V222) stehen die gleichen Motorisierungen wie in der kurzen Variante (W222) zur Auswahl (Baumuster entsprechend 222.132, 222.157 und 222.182 für die Langversion).

Der Fahrer blickt auf scheinbar frei schwebende Armaturen, die von einer Ambiente-Beleuchtung umrahmt werden. Zwei große Farbdisplays im Format 8:3 und einer Bildschirmdiagonale von mehr als 30 Zentimeter bilden die Schnittstelle zur Elektronik. Der linke Bildschirm befindet sich direkt hinter dem Lenkrad und ersetzt das bisherige Kombiinstrument. Der rechte Bildschirm, ein Touchscreen oberhalb der Mittelkonsole, steuert die Infotainment- und Komfortfunktionen des Fahrzeugs. Serienmäßig gibt es die S-Klasse u.a. mit Airmatic und COMAND Online.

Neu entwickelt wurde auch das Audiosystem, die vorderen Basslautsprecher wurden in die Karosserie integriert, wodurch sie das Volumen des Quer- und Längsträgers als Resonanzkörper nutzen. Alle Funktionen des Entertainment-Systems (Radio, TV, Internet, Navigation, DVD-Player und USB-Geräte) können von allen Sitzplätzen unabhängig voneinander genutzt werden. Optional steht ein Surroundsystem von Burmester zur Verfügung.

Die AMG-Version der S-Klasse mit 5,5-Liter V8 Motor wird in Deutschland in zwei Varianten angeboten, mit kurzem Radstand und ausschließlich mit Hinterradantrieb, sowie mit langem Radstand und ausschließlich mit 4MATIC (Allrad).

Das neue Spitzenmodell S 600 wurde am 13.01.2014 auf der Detroit Motor Show in den USA präsentiert und ist mit einem neuen 6-Liter-V12-Biturbo-Motor (M 277) und einer Leistung von 530 PS/389 kW und 830 Nm Drehmoment das Aushängeschild der Marke Mercedes-Benz. Der S 600 wird ausschließlich mit langem Radstand (5,25 Meter) angeboten.

Im November 2014 gab es die ersten offiziellen Informationen über das Erscheinen der Luxus-Variante Mercedes-Maybach S 600, die mit einer hochwertigen Ausstattung und zahlreichen exklusiven Extras wie Liegesitzen im Fond und einem um 20 cm verlängerten Radstand die Lücke des 2012 eingestellten Maybach schließen soll.

Die präsentation der Pullmann Limousine mit einer Länge von 6.499 mm, einer Höhe von 1.598 mm und einem Radstand von 4.418 mm erfolgte auf dem Genfer Automobilsalon 2015.

Nach S-Klasse Maybach und S-Klasse Coupé erhalten nun auch der S 500 und S 500 4matic (W222/V222) sowie der S 350 d und S 350 d 4matic die 9G-Tronic NAG3. Die Hybridmodelle erhalten erst mit der kommenden Hybrid Generation zur geplanten Modellpflege im Sommer 2017 das NAG3 Automatikgetriebe.

Mit der Modellpflege 08/2017 erscheint eine neue Motorenpalette für die S-Klasse: Reihen-Sechszylinder als Diesel- und Otto-Motoren sowie ein neuer V8-Biturbo-Benzinmotor. Insgesamt wurden 6.500 Bauteile erneuert. Optisch erhalten alle Modelle eine neue Kühlerverkleidung: Die Versionen mit Sechs- und Achtzylindermotoren bekommen drei Doppellamellen in Chrom sowie senkrechte Stäbe im Kühlergrill in Schwarz hochglänzend. Die Limousine mit langem Radstand und V12-Motor erhält zusätzlich senkrechte Stäbe im Kühlergrill in Chrom. Mit der ENERGIZING Komfortsteuerung kommt im September 2017 eine Wellness-Funktion, die verschiedene Komfortsysteme im Fahrzeug vernetzt und gezielt Funktionen der Klimaanlage (einschließlich Beduftung) und der Sitze (Heizung, Belüftung, Massage), der Flächenheizung sowie Licht- und Musikstimmungen nutzt.

 

Modell- und Motorenpalette

Modell
Baumuster
Motorcode Hubraum
in cm³
Zylinder
/Ventile
Leistung
in kW (PS)
bei U/min
Drehmoment
in Nm
bei U/min
0-100
(0-200)
km/h
in s
Verbrauch
l/100km
kombiniert
CO2-
Emissionen
kombiniert
in g/km
Topspeed
km/h
Bauzeit
Diesel
S 300 BT HYBRID
222.004 / 222.104
OM 651 DE 22 LA 2143 R4 150+20 (204+27)
@3800
500
@1600-1800
7,6 4,4 115
EU6
240 2013-2017
S 350 BT
222.032 / 222.132
OM 642 LS DE 30 LA 2987 V6 190 (258)
@3600
620
@1600-2400
6,8 5,5-5,9 146-155
EU6
250* 2013-2017
S 350 BT 4MATIC
222.033 / 222.133
OM 642 LS DE 30 LA 2987 V6 190 (258)
@3600
620
@1600-2400
6,8 5,9-6,4 156-168
EU6
250* 2014-2017
S 350 d OM 656 DE 30 LA 2925 R6 210 (286) 600 5,8-6,0 5,1-5,5 134-145
EU6
  ab 2017
S 400 d OM 656 DE 30 LA 2925 R6 250 (340) 700 5,2-5,4 5,2-5,6 135-147
EU6
  ab 2017
Benziner
S 400 HYBRID
222.057 / 222.157
M 276 DE 35 3498 V6 225+20 (306+27)
@6500
370
@3500-5250
6,8 6,3-6,8 147-159
EU6
250* ab 2013
S 450
(4MATIC)
M 256 DE 30 2999 R6 270 (367) 500 5,1
(4,9)
6,6
(7,0)
150-159
EU6
250* ab 2017
S 500
222.082 / 222.182
M 278 DE 46 AL 4663 V8 335 (455)
@1800-3500
700
@1800-3500
4,8 8,6-9,1 199-213
EU6
250* 2013-2017
S 500 4MATIC
222.085 / 222.185
M 278 DE 46 AL 4663 V8 335 (445)
@1800-3500
700
@1800-3500
4,8 9,1-9,6 211-225
EU6
250* 2014-2017
S 500
(4MATIC)
M 256 DE 30 2999 R6 320 (435) 520 4,8 6,6 150
EU6
250* ab 2017
S 560
(4 MATIC)
M xxx DE 40 3982 V8 345 (469) 700 4,7
(4,6)
7,9
(8,5)
181
(191)
EU6
250* ab 2017
S 63 AMG kurz
222.077 / 222.177
M 157 DE 55 AL 5461 V8 430 (585)
@5500
900
@2250-3750
4,4 10,1 237
EU6
250* ab 2013
S 63 AMG 4MATIC
lang 222.178
M 157 DE 55 AL 5461 V8 430 (585)
@5500
900
@2250-3750
4,0 10,3 242
EU6
250* 2013-2017
AMG S 63
4MATIC+
M xxx DE 40 3982 V8 450 (612) 900 3,5 8,9 203
EU6
250* ab 2017
S 600
lang 222.176
M 277 E 60 AL 5980 V12 390 (530)
@4900-5300
830
@1900-4000
4,6 11,1
Superplus
260
EU6
250* ab 2014
S 65 AMG
lang 222.179
M 277 E 60 AL 5980 V12 463 (630)
4800-5400
1000
@2300-4300
4,3 11,9 279
EU6
250* ab 2014
Mercedes-Maybach
S 500 4MATIC
M 278 DE 46 AL 4663 V8 335 (455)
@1800-3500
700
@1800-3500
5,0 8,9 207
EU6
250* 2015-2017
Mercedes-Maybach
S 600 / S 650 [1]
M 277 E 60 AL 5980 V12 390 (530)
@4900-5300
830
@1900-4000
5,0 11,7-12,7
Superplus
274-289
EU6
250* ab 2015
Mercedes-Maybach
Pullmann
M 277 E 60 AL 5980

V12

390 (530)
@4900-5300
830
@1900-4000
        ab 2016

BT = BlueTec, BE = BlueEFFICIENCY, 4MATIC = Allradantrieb, DE = Direkteinspritzung, L = Ladeluftkühlung, A = Abgasturbolader, * elektronisch abgeregelt, Natural Gas Drive = Ergas-Antrieb, HYBRID = zusätzlich zum Verbrennungsmotor steht ein Elektromotor zur Verfügung, [1] Umbenennung zum Facelift

 

Preise im Überblick

Modell Preis Jahr
S 350 BlueTec 79.789,50 Euro 2013
S 350 BlueTec langer Radstand 85.323,00 Euro 2013
S 400 HYBRID 85.204,00 Euro 2013
S 400 HYBRID langer Radstand 91.094,50 Euro 2013
S 500 104.601,00 Euro 2013
S 500 langer Radstand 107.635,50 Euro 2013
S 63 AMG kurz 149.880,50 Euro 2013
S 65 AMG 232.050,00 Euro 2014

Preise für Deutschland inkl. MwSt.
Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Zurück zur Mercedes-Benz Modellübersicht
Mercedes-Benz Modelle ab 2000, ab 2010